Was mit heute auffiel…..

6 Jun

Ich sah heute noch keine Möwe ihre Kreise ziehen, hörte nicht ihr „lachen“, was andere als kreischen vernehmen, aber auch Schreie der Verzweiflung sein könnten…

Ich höre schon lange nicht mehr eine Gruppe grüner Papageien, die täglich laut kreischend (“ Vorsicht, wir kommen!“) in einer Gruppe die Orangen-Plantagen hinter meinem Haus besuchten, und ich sah schon lange nicht mehr auch nur eine Fledermaus, die noch vor zehn Jahren jede Laterne in der Nähe umkreisten…

Mir hingen heute auch die wenigen Tauben ab, die gegenüber immer auf dem Hausdach stolzierten und auch zwei (früher waren es mehr) streunende Katzen, (einer davon wurde ein Ohr abgetrennt) vermisse ich…

Dafür sehe ich Beton…

Doch nun neues. Ruth Witt beschreibt auf ihren Blog „tragisches“:

Tommy ist eines natürlichen Todes gestorben

bei mir, dem „Unautorisierten Amt“, gibt es auch nicht gerade erfreuliches, wie:

Eine Abschiebung, die den Tod bedeuten könnte…

und ein Bericht über  echte Sorgen und Probleme, welche die Welt bewegen:

Die „Schlag den Raab“ Fans haben Sorgen….

gute Unterhaltung!

Advertisements

4 Antworten to “Was mit heute auffiel…..”

  1. Tom 28. Juni 2011 um 12:15 #

    Blöder alter Schwachkopf…wenn Du nur am meckern bist, dann verpiss Dich doch hier…bist wahrscheinlich der grösste Vollidiot hier im Städtchen, alt frustriert und mit Eiern gesegnet, die nicht mehr funktionieren..hauptsache alle Anderen sind doof, nur man selbst nicht..

    • strichfilosof 28. Juni 2011 um 14:22 #

      Ich will das gar nicht kommentieren, der anonyme Eintrag erklärt sich selbst und sogar die mail-adresse ist fake….wie er!

    • Gabriele W., Berlin 29. Juni 2011 um 15:57 #

      Was sollen diese persönlichen Beleidigungen, wenn jemand zum Thema Natur und Tierwelt sinniert, Herr „Tom“?
      Spekulationen mit Beton an den Küsten und der ausufernde Bau von Golfplätzen für Greise ist vielen Spaniern scheinbar wichtiger als Tierschutz oder die Umwelt…
      Aber vielleicht setzen auch Sie gerne Hunder oder Katzen aus, oder vergasen sie, wie es ja in Spanien mit ausgesetzten Haustieren „üblich“ ist!

  2. F. Lachner 28. Juni 2011 um 17:17 #

    Servus Freddy! Schon wieder in Spanien? Was ist denn das für ein Vollkoffer? Ein Fan von Dir bei Facebook? 😉 Kennst eh den Spruch: Wer hinter dem Rücken schimpft, redet zum Arsch! Anonyme sind dem Loch noch näher! Wir hören uns oder sehen uns im Schweizerhaus!
    ciao

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: