Tag Archives: Spanien

Schafft sich Spanien „ab“?

1 Jan

Nach der Lektüre des Links stellen Sie sich die Frage, die eines Tages auch Ihre Zukunft betreffen wird! 

Wer einmal in Barcelona war und noch dazu mit einem Polizisten oder betroffenen über die rasant ansteigende Kriminalität sprach oder selbst von sich häufenden “bedauerlichen Einzelfällen” betroffen war, wird sich verarscht fühlen….

Besonders “auffällig”: Banden aus dem ehem. Osten Europas, Araber..

Hier ein etwas älterer Artikel, besonders für “katholische und linke Gutmenschen” gedacht. 

Aber durch tägliches “Wachstum” der Zahlen schaut es JEDEN Tag schlimmer aus…

Spaniens Islamisierung – Spanien schafft sich ab

Hinweis!

3 Aug

Freut mich dass diese Seite noch immer relativ rege besucht wird und sage einfach „Danke“! Würde mich freuen, wenn die BesucherInnen  weiter auf den Haupt-Blog dieses Internet-Journals zugreifen würden:

http://radio-schwachsinn.blogspot.co.at

Wer auf genannten Blog Themen zu Spanien (oder anderes) sucht, bitte in das Feld „SUCHEN“ den gewünschten Begriff eingeben!

 

Völker der EU: Vernehmet die Signale!

18 Jul

Wien/Madrid. Das gab es in Europa bislang nur zu Kriegszeiten: Als erstes EU-Land führt Spanien eine Sonderabgabe auf alle Sparguthaben ein. Die Regierung in Madrid hat das Gesetz schon Anfang Juli beschlossen, doch ist das damals wegen der Fußballweltmeisterschaft im Ausland niemandem aufgefallen. Und auch den meisten Spaniern wird erst jetzt so richtig bewusst, was auf sie zukommt….

weiterlesen auf „Unautorisiertes Amt-Radio Schwachsinn

Für manche empörte „Schnell-Leser“….

8 Sep

dieser Blog ist keine „Warnung“ für Urlauber, sondern für Auswanderer! Auf Urlauber warten schöne Strände und gute, preiswerte Restaurants. Auf Auswanderer lauern aber gierige und „ausgehungerte“ Immobilienhändler, und besonders deutsche „Freunde“, die einem beim Start in ein neues Leben „helfen“ wollen, denn dann ist ihnen selbst am besten geholfen! 

Man wird auch von den neuen „Freunden“ immer wieder den Satz „Sag, dass du von mir kommst“ hören, wenn man einen Handwerker, Werkstätte, Versicherung, Arzt oder etwas anders sucht: Dahinter stecken oft „Prämien“ für den „Vermittler“….

PS: Auch ich fahre noch gerne nach Spanien, auch nach Denia. Aber als unbekümmerter Urlauber! (Das waren Gedanken zu diversen User-Meinungen)

Immobilien: Schaut nicht gut aus für Verkäufer und….

18 Jul

…natürlich Schuldner, die ihre Hypotheken oder Mieten nicht mehr bezahlen können. Passend dazu ein Artikel auf „finanzen.net“:

Hauspreise in Spanien gehen weiter auf Tauchstation

   Von Ilan Brat und Matthew Walter

MADRID–Der spanische Häusermarkt hat im zweiten Quartal weiter an Substanz verloren. Die Preise gaben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,3 Prozent nach, wie aus einem Bericht der Regierung hervorgeht. Gegenüber den ersten drei Monaten dieses Jahres fiel der Hauspreisindex um 2,5 Prozent. Der durchschnittliche Preis für den Quadratmeter ging auf 1.606 Euro zurück…..

….Die Analysten der Commerzbank halten trotz des nunmehr dreijährigen Rückgangs bei den Preisen ein weitere Anpassung nach unten für unvermeidlich.

gazer Artikel

Spanien: Wird es die Griechen bei der „Abfahrt“ (ohne Ski) überholen?

11 Feb
Das ist keine Sport-Meldung, eher eine „Lawinen-Warnung“…..:
SPANIEN

Spanien im Januar: 1000 Pleiten pro Tag im Mittelstand

  |  Veröffentlicht: 06.02.12, 00:37  |  Aktualisiert: 06.02.12, 09:05  | 16 Kommentare

Im Januar mussten in Spanien über 30.000 Selbständige die Insolvenz anmelden. Seit 2011 ist vor allem der spanische Mittelstand in äußerster Bedrängnis. Vor allem die Vorauszahlung der Umsatzsteuer macht den Selbständigen zu schaffen.

Nicht jedes Haus schützt gegen künftige Stürme…

11 Dez

Ein interessanter Artikel für Immobilien-Besitzer in Spanien (auch Deutschland oder Österreich) von Dr. Andreas Unterberger, Journalist, ehem. Chefredakteur der „Wiener Zeitung“ und für diverse Zeitungen als Kolumnen-Schreiber (Salzburger Nachrichten, Börsen-Kurier) noch immer aktiv. Hier ein Auszug:

Wohin mit meinem Geld? Wie lege ich es für Alter und Familie halbwegs zukunftssicher an? Immer mehr Menschen glauben in der gegenwärtigen Verunsicherung, die richtige Antwort gefunden zu haben: Sie flüchten in Immobilien, in Grund und Boden, sie kaufen Vorsorgewohnungen und Häuser. Das Motiv ist klar: Sie wollen ihr Geld möglichst zukunftssicher anlegen….

….

Was das bedeuten kann, zeigt der Blick nach Spanien. Dort hat es einen jahrelangen gewaltigen Immobilienboom gegeben, ausgelöst durch eine expansive Regierungspolitik und noch mehr durch viele Milliarden von EU-Geldern aus Struktur- und Kohäsionsfonds. Diese sind ja ein weiteres Beispiel dafür, dass Entwicklungshilfe oft mehr Schaden als Nutzen anrichtet. Der Boom ist 2008 abrupt zu Ende gegangen, Spanien ist seither übersät mit hässlichen Bauruinen. Und die spanischen Immobilienpreise betragen heute weniger als ein Viertel von damals. In Ziffern: nur noch 22 Prozent!

Das hat natürlich alle jene Investoren ruiniert, die nicht mit eigenem Geld, sondern mit irgendwelchen Krediten finanziert haben. Das bedroht in einem Dominoeffekt auch die einst blühenden spanischen Banken (es ist gar nicht so lange her, da haben sich diese auch in Österreich noch bei anderen Geldinstituten eingekauft).

Die Warnung, nicht allzu blind einen allzu großen Teil seines Geldes in Immobilien zu investieren, hat noch einen zweiten Grund: die drohende Gefahr von Vermögenssteuern, die ja Rot und Grün so heftig wollen…ganzer Artikel

Auf den ersten Blick: „Tolle“ Schuldenbremse in Spanien

11 Sep

Spanien schreibt im parteiübergreifenden Konsens zwischen Regierung und Opposition eine Schuldenbremse in die Verfassung. Das klingt aufs erste extrem toll. Denn die Bremse greift bei 0,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts als Defizitlimit, während der Ausgabenüberhang im Vorjahr nicht weniger als 9,2 Prozent dieser Messgröße ausgemacht hat. Freilich sollte man immer auch das Kleingedruckte lesen: Die Grenze beginnt nämlich erst 2020 zu greifen, also dann, wenn mit großer Wahrscheinlichkeit keiner der amtierenden Politiker mehr in Amt und Würden ist. Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass. Quelle

Spanien, ein El-Dorado für Kleinkriminelle!

15 Jul

 

 

Mallorcas Banden warten auf Sie! 

Das kann auch einmal auf Deutschland und Österreich zukommen:

 

„Westliche Bildung ist ein Sakrileg“ 

das Polen-Thema ist natürlich kein Thema für die Politik, auch wenn es viele Menschen (be)trifft.

Die (politisch nicht immer korrekte) Berliner Polizei warnt vor Debatten… 

und Ruth Witt`s Gedanken über Thomas Gottschalk….(befreundeter Blog)

Der beliebte Moderator Thomas Gottschalk

 

 

 

 

KRISEN-DOMINO Italiens Instabilität ist Spaniens Stolperstein…

11 Jul

Pasta – was dem Italiener seine Nudeln, ist auch des Spaniers „Zaster“. Dass Italien nun unter Druck gerät, bringt Spanien keinen Deut Entspannung. Im Gegenteil. Am Montag erreichten die Risikoaufschläge zehnjähriger spanischer Staatsanleihen ein historisches Hoch und kletterten auf 327 Basispunkte. Die von Portugal notierten zeitweise bei 1087 Zählern….

….

Zurück zur Blase

Der Bankensektor indes fürchtet, dass eine Hypothekenkredit-Tilgung über mindestens 60 Prozent des Ursprungswertes der angezahlten Wohnung- oder des Hauses, wie es Rubalcaba einforderte, mit knapp vier Milliarden Euro auf deren Bilanzen lasten würde. Gleichzeitig würde dies die ohnehin immense Zahl unverkaufter Immobilien um weitere 400.000 Einheiten erhöhen. Ein Desaster, denn auch im Mai sanken Verkäufe im Jahresvergleich um weitere 18,3 Prozent… mehr: derstandard.at