Tag Archives: Mallorca

Wer will, kann ein Hundeleben auf Mallorca retten?

11 Mai

Heute auf „facebook“ entdeckt:

  • vielleicht….?

    Dieser nette, junge Rüde hat leider morgen seinen letzten Lebenstag und wir können nur noch hoffen, das sich jemand findet, der ihn eventuell holt. Er sitzt in Palma de Mallorca in Son Reus. Wer noch irgendwie helfen kann, bitte anrufen. 0151-19648561
    1

Advertisements

An die LeserInnen auf Mallorca:

6 Apr

Da fand ich auf dem Blog „Erstaunlich“ eine Story, die vielleicht in Spanien „spielt“. Ein Vater sucht seit 5 Jahren sein Kind und auf  Mallorca (Umkreis Santa Ponsa) vermutet:

Kindesmutter versteckt Kind seit fünf Jahren

 
Seit  März 2007  sucht  der Kindesvater Franz Masser seinen heute fast acht Jahre alten
Sohn  Jan Niklas R..   Ab  dem  Zeitpunkt  seines  Verschwindens  gibt  es kein Lebens-
zeichen mehr von dem Buben!  Fehleinschätzungen des Gerichts in Graz, die lange Ver-
fahrensdauer und der österreichische Mutterbonus führen dazu,  dass die Kindesmutter
Gerichts  beschlüsse  ignorieren und das Kind im  In- und Ausland verstecken kann, um
den Kontakt zum Vater zu unterbinden.
 
Leidtragende  sind  Jan Niklas R. und sein Vater,  denen das Menschenrecht auf Familie
genommen  wird,  obwohl  dieses  Menschenrecht  in der österreichischen Verfassung
und  der Menschenrechtskonvention garantiert ist.   „vaterverbot.at“ weist darauf hin,
dass  es  unzählige  solcher oder ähnlich gelagerter  Umgangsrechts- und Informations-
verweigerungsfälle  in  Österreich gibt,  wo Kindesmütter österreichische Gesetze aus-
höhlen und missbrauchen.
 

 
 
Dieses  Vorgehen  bleibt  meist  ohne  Konsequenzen,  denn  Sanktionen werden  kaum
gesetzt –  die österreichische Justiz zeigt sich zahnlos!   Wie  der  österreichische  Mutter-
bonus wirkt,  zeigt  sich am Fall des dänischen Vaters Thomas S.,  der  durch  Europa per
Haftbefehl  gejagt  wird,  weil  die   Kindesmutter fälschlicher Weise behauptet,  dass ihr
Kind entführt wurde, zeigt „vaterverbot.at“ auf.
 
Ein  österreichischer  lediger Vater,  der seit fünf Jahren kein Lebenszeichen seines Kindes
hat, darf nicht auf die Hilfe der Behörden hoffen, weil sogar die Abgabe einer Vermissten-
anzeige durch den Vater im Gesetz nicht zulässig ist.

Neues aus Austria vermeldet…

31 Okt

zwischen den Renovierungsarbeiten  in Kärnten (keine Schönheitsoperationen!) und zaghaften Versuchen mein Penthouse in Spanien zu vermieten, finde ich noch immer Zeit einige Zeilen zu schreiben (Unautorisiertes Amt)  und einige andere Blogs zu empfehlen. Zuerst Gedanken von meiner Wenigkeit:

Dramatischer Klimawandel auf Mallorca: Die Temperaturen…

Patti Smith und NIna Hagen: Zwei alternde Rockstars, zwei Vollkoffer!

Ruth Witt: Zynisch, locker und unzensuriert, schreibt Sie sich so manches von der Seele, u.a.:

Bald wieder schuldenfrei

Der Gegenpapst ist tot 

und der Lindwurm aus Klagenfurt meint in einem „Nachruf“ über Gaddafi:

Sic semper tyrannis 

und der befreundete Blog von „Stauni“ Erich Reder, macht sich erstaunliche Gedanken über Frau Kampusch:

Kein Interesse an der Aufklärung des Falles Kampusch?

gute Unterhaltung!

Spanien, ein El-Dorado für Kleinkriminelle!

15 Jul

 

 

Mallorcas Banden warten auf Sie! 

Das kann auch einmal auf Deutschland und Österreich zukommen:

 

„Westliche Bildung ist ein Sakrileg“ 

das Polen-Thema ist natürlich kein Thema für die Politik, auch wenn es viele Menschen (be)trifft.

Die (politisch nicht immer korrekte) Berliner Polizei warnt vor Debatten… 

und Ruth Witt`s Gedanken über Thomas Gottschalk….(befreundeter Blog)

Der beliebte Moderator Thomas Gottschalk

 

 

 

 

Hundequal, nicht nur in Mallorca….

22 Mrz

Gestern rauchte ich um ein Uhr nachts noch eine Zigarette (sie sollte eigentlich die letzte des Tages sein) auf der Terrasse und erblickte einen Hund, der auf der menschenleeren Strasse herumirrte. da ich immer Hundefutter zu Hause habe (eben wegen Streuner) und auch regelmässig einkaufe (eine deutsche Bekannte kümmert sich um SIEBEN Hunde und freut sich, wenn ich von Zeit zu Zeit diverse Leckerli für ihre Lieblinge bringe) schlüpfte ich in den Morgenmantel und lief mit einer Handvoll Futter und einer Schüssel Wasser nach unten…

Er näherte sich bis auf wenige Schritte, aber wagte es nicht näher zu kommen. Erst als ich mich entfernte, soff er gierig das Wasser und schnappte sich die Hundestangen, schlang sie runter, und begann weiter zu streunen, der kleine Streuner….

Was hatte er (ich habe geguckt) wohl schon alles durch gemacht? Was würde er noch durchmachen? Ich stand noch einige Zeit auf der Terrasse, und werde es auch heute tun.

Haute las ich bei „Comprendes-mallorca“ folgendes:

PALMA DE MALLORCA  / SPANIEN (22.03.2011): Diese Bilder wurden aufgenommen bei einem Huskyzüchter auf Mallorca. Die Geschichte begann mit der Anzeige einer Sibirian Husky Züchterin aus den Vereinigten Staaten, Sharon O., die einen ihrer Hunde an einen mallorquinischen Züchter verkauft hat.

Da sie vergeblich auf ihr Geld wartete, machte sich sich besorgt auf den Weg nach Mallorca um das Tier wieder zurückzuholen. Dass was sie vorfand übertraf alle ihre Vorstellung von Hundehaltung, Sharon O. war sichtlich geschockt beim Anblick der ca. 65 Hunde in den 20 mit Exkrementen verdreckten schlammigen Zwingern der Züchters.

Die Bilder sagen mehr als Worte. Sie fotografierte und filmte die Anlage und setzte sich mit der Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals (RSPCA) in Verbindung, welche wiederum die einzige ihr angeschlossene Organisation auf Mallorca informierte, das Centro Canino Internacional.

Daraufhin machte sich der spanische Tierschutzverein ein Bild der Situation und erstattete sofort Anzeige gegen den Züchter der sich “Ciukci” nennt.

Das Foto will ich nicht kopieren, deshalb die Seite (Link oben) anklicken…..

Gute Zeiten waren, schlechte Zeiten kommen…

14 Feb

Wenn man die Arbeitslosenzahlen im Land Spanien liest, wird so manchen wohl übel werden. Besonders jene werden betroffen sein, die schon jahrelang ihre Hypotheken abstottern und nun um ihren Job oder die Existenzgrundlage bangen:

Nach den vom spanischen Statistikinstiut INE – Instituto Nacional de Estadística – veröffentlichten Zahlen gibt es auf der Insel Mallorca und den Balearen 22,41% mehr Arbeitslose als noch gleichen Zeitraum des Vorjahres.Die Balearen liegen damit 2,36% über dem nationalen Durchschnitt, welcher bei 20,05% liegt. Hinter Valencia (23,04), Murcia (23,17), Andalusien (27,21) und den Kanarischen Inseln (27,6) verzeichneten die Baleareninseln die fünftgrößte Steigerung bei den Arbeitslosenzahlen. (Quelle: Mallorcainfos)

Die finanziellen Masten und sozialen Balken der Fregatten der Armada Spaniens wie Valencia, Balearen,  ächzen und stöhnen unter den starken Stürmen der Finanzkrise….

 

Deutsche Betrüger leben oft unbehelligt in Spanien…

12 Feb

und betrügen und lügen. Hier die Story von einem fetten Arsch, der ungestört von den Behörden, abkassieren kann….

Betrüger in Mallorca

Hier geht es zum Video